Silvaner 2018

2018 – ein, in den letzten Jahren nie dagewesener, außergewöhnlicher Jahrgang mit einem heißen, langen Sommer, viel Sonne und wenig Regen. Wonach viele von einem Jahrhundertjahrgang sprachen, analysierten wir das Jahr eher vorsichtig zurückhaltend bezüglich der auf dem Markt befindlichen Qualität. Trotz hoher Zuckergehalte in den Trauben zeigten viele Weinberge Stressreaktionen, weswegen selbst durch viel Sonne aber wenig Wasser in den Trieben die Trauben nicht voll ausreiften und Bittertöne aufwiesen.
Wir konnten durch unseren konsequent reduzierten Anbau diesen Problemen aber sehr gut entgegenwirken und unserem Weinberg den Wasserstress ersparen – natürlich half auch die tiefe Verwurzelung unserer Anlage, sodass jederzeit genügend Wasser aus dem Untergrund zur Verfügung stand. Bittertöne in den Häuten der Trauben traten demnach nicht auf und wir konnten eine hervorragende Qualität mit 100% gesundem Lesegut ernten – 115° Oechsle sprechen für sich. Der Wein reift noch im Fass, wird aber in seiner Ausprägung alles übertreffen, was je von uns hergestellt wurde.